Lucky Golf: Fragen und Antworten

  • Kann ich an Turnieren teilnehmen?

Ja, natürlich! Sie können an allen "offenen" Turnieren der Golfclubs weltweit teilnehmen. Die Anmeldung zum Turnier erfolgt mit dem Mitgliedsausweis unseres Partnerclubs.
    

  • Auf welchen Golfanlagen kann ich mit dieser Mitgliedschaft spielen?

Grundsätzlich auf allen Golfanlagen weltweit. Mit Ihrem Mitgliedsausweis können Sie weltweit (sprich auf allen Golfanlagen, nicht nur auf deutschen Golfanlagen) gegen Greenfee Golfen - soweit die Golfanlagen Gastspieler zulassen.

  • Ist die Zahlung nur per Lastschrift möglich?

Ja, andere Zahlungsarten sind für Mitglieder mit deutschen Wohnsitz nicht möglich.
    

  • Kann ich mir aussuchen in welchem Club ich Mitglied werde?

Eine Auswahl ist nicht möglich. Alle Partnerclubs sind Mitglieder im Deutschen Golf Verband und dieser wiederum in der EGA (European Golf Association) eingebunden. Lucky Golf e.V. vermittelt die aktuell verfügbaren Kontingente der Partnerclubs. Eine Auswahlmöglichkeit innerhalb der Partnerclubs ist deshalb nicht möglich. Wir bitten um Verständnis für diese Vorgehensweise. Nur so kann sichergestellt werden, dass jederzeit ausreichende Kontingente vorhanden sind.
    

  • Wie lange dauert es, bis ich nach meiner Anmeldung die Unterlagen erhalte?

Wir bearbeiten Ihre Anmeldung umgehend. Nach Ihrer Anmeldung wird der Bankeinzug durchgeführt, um die Validität der Bankverbindung zu überprüfen. Dies kann zwischen 3 und 5 Werktagen dauern. Sobald der Zahlungseingang bei uns verbucht werden konnte, laufen alle weiteren Schritte ab. In den nächsten Tagen erhalten Sie zunächst ein Vorgabenstammblatt. Mit diesem können Sie bereits spielen und sich zu Turnieren anmelden. Bis zum Erhalt des Clubausweises müssen Sie von einer Bearbeitungszeit von 3-4 Wochen ausgehen.
    

  • Wie und wo kann ich mich anmelden?

Das ist ganz einfach. Sie können sich online auf unserer Homepage anmelden oder auch gerne per Fax oder per Post. Klicken Sie einfach auf Anmeldung.
    

  • Wird meine Platzreife anerkannt oder muss ich noch einmal eine extra Prüfung ablegen?

Die Partnerclubs von Lucky Golf e.V. akzeptieren das Platzreife-Zertifikat aller anerkannten Golfschulen. Legen Sie die Bescheinigung einfach Ihrer Anmeldung in Kopie bei.
    

  • Wird mein aktuelles Handicap übernommen?

Ja. Wir melden Sie bei unseren Partner-Golfanlagen mit dem von Ihnen nachgewiesenen aktuellen Handicap (Platzreifebestätigung oder Vorgabenstammblatt) an.
 

  • Muss ich in meinem Heimatclub Greenfee zahlen?

Ja. Alle Mitgliedschaften über Lucky Golf sind Gastmitgliedschaften, bei denen das Mitglied auch auf seiner Heimatanlage gegen Greenfee spielt.

  • Gibt es versteckte Kosten für die Golfmitgliedschaft bei Lucky Golf?

Nein. Mit Ihrem Jahresbeitrag in Höhe von € 159,-- (Golfclubausweis) sind alle Kosten der Mitgliedschaft abgedeckt. Es wird kein zusätzlicher Clubbeitrag und auch keine Aufnahmegebühr erhoben, mit der manche Anbieter ihre scheinbar günstigeren Angebote letztendlich teuerer machen.

  • Bleibt der günstige Preis auch in Zukunft so?

Ja. Lucky Golf wird die Mitgliedschaft in einem deutschen Golfclub immer zu sehr günstigen Konditionen anbieten.

  • Erfolgt die Zuordnung zu einem Partnerclub einmalig oder von Jahr zu Jahr?

Die Einbuchung in einen Partner-Golfclub erfolgt nach geographischen Gesichtspunkten und gemäß der verfügbaren Kontingente. Die Umbuchung in einen anderen Golfclub erfolgt nur, wenn wir die Zusammenarbeit mit einem Partner-Golfclub beenden bzw. wenn sich unser Kontingent reduziert. Dies ist aber nur in seltenen Ausnahmefällen gegeben.

  • Was muss ich zahlen wenn ich mich erst im Laufe des Jahres anmelde?

Der Mitgliedsbeitrag gilt immer für das Kalenderjahr und wird in voller Höhe fällig. Eine Anrechnung bereits abgelaufener Monate pro Rata temporis kann nicht erfolgen, da auch Lucky Golf zu jedem Zeitpunkt des Jahres die gleichen Vermittlungskosten hat.

 

  • Was ist wenn ich meinen Hauptwohnsitz im Ausland habe?

Kein Problem. Wenn Sie auch Ihre Kontoverbindung bei einer ausländischen Bank haben erfolgt die Zahlung des Jahresbeitrags per Überweisung. Die Bestellung Ihres Mitgliedsausweises erfolgt nach Eingang der Zahlung.

  • Wer führt in Zukunft mein Handicap?

Der Partner-Golfclub, bei dem Sie eingebucht sind, führt für die Dauer Ihrer Mitgliedschaft bei Lucky Golf Ihr Handicap. In Deutschland sind seit 2007 alle Golfclubs an das Intranet des deutschen Golf Verbandes angeschlossen. Turnierergebnisse werden automatisch zwischen den Golfclubs ausgetauscht und das Handicap der Mitglieder aktualisiert.

 

  • Was bedeutet eigentlich EDS und werden meine EDS Runden von meinem Partnerclub akzeptiert?

EDS ist die Abkürzung für Extra Day Score. EDS-Runden sind Golfrunden außerhalb eines vorgabenwirksamen Turniers, die unter bestimmten Voraussetzungen für das Handicap angerechnet werden können. Die genauen Voraussetzungen für eine EDS-Runde finden Sie unter www.golf.de, „Golfverband“, „Vorgaben- und Spielbestimmungen“.

  • Ist Lucky Golf ein Golfclub?

Lucky Golf ist ein Verein, der sich die Förderung des Golfsports in Deutschland zum Ziel gesetzt hat. Wir sind kein Golfclub und damit auch nicht Mitglied im Deutschen Golf Verband. Natürlich sind alle unsere Partner-Golfclubs, von denen wir Mitgliedsausweise vermitteln, Mitglied im Deutschen Golf Verband.

  • Wie lange läuft die Mitgliedschaft und wie ist die Kündigungsfrist?

Die Mitgliedschaft bei Lucky Golf läuft über ein Kalenderjahr (sofern keine andere Vertragslaufzeit vereinbart ist) und verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn Sie nicht kündigen. Die Kündigung Ihrer Mitgliedschaft bei Lucky Golf und damit automatisch auch bei unserem Partner-Golfclub muss bis zum 30. September eines Kalenderjahres per Einschreiben ausgesprochen werden. Bitte richten Sie Ihre Kündigung nicht direkt an den Partner-Golfclub, bei dem Sie Mitglied sind!

 

  • Was unterscheidet Lucky Golf von der VcG?

Lucky Golf vermittelt Ihnen eine Mitgliedschaft in einem regionalen Golfclub mit eigener Golfanlage. Die Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG) besitzt, obwohl auch unter dem Dach des Deutschen Golf Verbandes beheimatet, keine eigene Golfanlage.

Sollten wir Ihre Fragen damit noch nicht vollständig beantwortet haben, wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns per E-Mail um weitere Informationen bitten!